• Unkompliziert auf hohem Niveau

      Auch die Küche lebt die Philosophie des Hauses. In scheinbar einfachen Gerichten versteckt sich feinste Raffinesse. Geradlinig, funktionell, mit viel Einfallsreichtum im Detail. Ein ganzer Käselaib zum Beispiel. Der ist Mittelpunkt des Käsebuffets, das abschließend jedes Dinner krönt. Vier Gänge sind hier Standard – Wiederholungen innerst einer Woche nicht vorgesehen, wohl aber manchmal gewünscht. Die Salatbar zeugt ebenfalls von Einfallsreichtum und bietet täglich eine neue Überraschung. Und erst das Frühstücksbuffet: Lässt keine Wünsche offen. Gar keine.



    • Wein-Kultur

      Weintrinken ist eine Lebensphilosophie. Weine entdecken ist ein vergnügliches und lohnendes Zeitinvestment.

      Mit unserer Weinkarte können Sie durch ganz Österreich reisen. Die neuen Erfolgsweine der Südsteiermark erleben oder die gehaltvollen Roten des Burgenlandes oder des Südwestens des Landes. Aber natürlich auch erlesene Spitzenweine aus aller Welt. Wobei der Tischwein auch schon...



    • Der wichtigste Platz

      James Joyce hat einmal gesagt, gäbe es keine Bar-Men, er hätte niemanden zum Reden. Stimmt hier nicht. Viele aufgeschlossene, kommunikative Gäste beschließen an der Theke den Tag. Die Bar spielt auch alle Stücke. Von genießerisch-fruchtig über cremig-süß bis hin zur härteren Abteilung hält der Mann am Tresen die internationalen Klassiker bereit. Das Bier, hört man, wird auch gelobt, ebenso wie die laaange Weinkarte.

      Apropos hören. Auch die Musik ist wie die Architektur des Hotels: Modern und angenehm. Passt.